Sicheres Einkaufen mit SSL
Haben Sie Fragen? +49 (0) 89 37980744
Kostenloser Versand in DE und EU mit DHL
Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien
Facebook

BH Typen: So finden Sie das richtige BH-Modell für jeden Anlass

Die Auswahl des richtigen BHs führt schon Mal zu Verwirrung. Wie war das nochmal mit Balconette- und Halbschalen-BH und was ist der Unterschied zu einem Plunge-BH? Lassen Sie sich nicht verwirren. Wir zeigen Ihnen unterschiedliche BH-Typen und erklären zu welchem Anlass welches Modell am besten passt.

Eine kurze Historie

Bevor wir mit unserem kleinen Guide starten, machen wir einen Ausflug in die Vergangenheit. Wie ist der BH eigentlich entstanden? Anfang des 20. Jahrhunderts veränderte sich die Damenmode maßgeblich. Es wurde mehr Wert auf die schmale Linie gelegt und sperrige Korsetts verloren an Beliebtheit.

Eines Abends wollte die New Yorkerin Mary Phelps Jacob ein tief geschnittenes Chiffonkleid tragen, bei dem ihr Korsett zu sehen war. Gemeinsam mit ihrem Dienstmädchen schuf sie aus Seidentaschentüchern und rosafarbenen Bändern einen zweckmäßigen BH. Im Jahr 1914 erhielt sie das Patent dafür und der rückenfreie Büstenhalter war geschaffen.

Seitdem bewegt sich die Mode immer weiter, sodass mittlerweile BHs in vielen Farben und Formen und aus unterschiedlichsten Stoffen auf dem Markt sind. Einen Überblick über die wichtigsten BH-Typen erhalten Sie hier im Blog.

mj-comb-jardin-schwarz-champ-imag

Der Balconette-BH: Der Unterstützer

Der Balconette-BH unterstützt die Brust durch Bügel und die Viertelschalen bedecken die Brüste. Optisch wird eine horizontale Linie gebildet, die das Dekolleté betont. Die Träger sitzen im Vergleich zu einem normal geschnittenen BH weit außen. Wenn Sie auf eine gute Unterstützung setzen, jedoch trotzdem ein stilvoll betontes Dekolleté schätzen, dann sind Sie mit einem Balconette-BH gut beraten. Tragen Sie ihn vor allem zu Kleidern oder Oberteilen mit nicht zu tiefem Ausschnitt.

marlies-dekkers-dame-de-paris-black-balcony-bh-image

Der Plunge-BH: Der Verruchte

Anders als beim Balconette-BH gewährt der Plunge-BH tiefe Einblicke. Die Cups sind im V-Stil gehalten und lassen so die Brust optisch größer erscheinen. Wollen Sie ein tief ausgeschnittenes Kleid oder Shirt tragen, dann setzen Sie auf einen Plunge-BH. Er wird nicht sichtbar sein, verleiht Ihrem Dekolleté aber eine tolle Form.

marlies-dekkers-hidden-purple-balcony-bh-vm

Der Softcup-BH: Der Anschmiegsame

Ein Softcup-BH hat keine Bügel und schmiegt sich Ihrer Brust an. Der weiche Stoff passt sich direkt an die Brustform an und verleiht Ihnen gleichzeitig Halt. Der Softcup-BH gilt als das bequemste BH-Modell und verleiht ein gewisses Gefühl von Freiheit. Dieser BH-Typ ist genau das Richtige für kuschelige Momente oder den unbeschwerten Alltag.

harlow-and-fox-eleanor-grey-silk-soft-cup-bra-image-q

Der Triangel-BH: Der Klassische

Mit seinen dreieck-förmigen Cups ist der Triangel-BH der Urform des BHs von Mary Phelps Jacob nachempfunden. Die Cups sind meistens nicht gepolstert und verfügen über Träger, die am Rücken befestigt sind. Der Triangel-BH ist besonders für Damen mit Körbchengröße A und B geeignet und verschafft ein sowohl elegantes, als auch bequemes Tragegefühl. Frauen mit größeren Körbchen greifen lieber zu Modellen mit eingearbeiteten Cups, welche die Brust umschließen können.

cc-seta-seiden-triangel-bh-corniola-im

Trägerloser BH: Der Freie

Sie haben ein trägerloses Kleid und wollen darin glänzen? Dann setzen Sie auf den trägerlosen BH. Die Brust wird gestützt und der BH hält auch ganz ohne Träger. Diese Form können Sie zu schulterfreien Shirts oder Kleidern hervorragend tragen.

Halbschalen-BH: Der Geformte

Dieses Modell besitzt niedrige Cups, welche die Brust bis zur Hälfte umschließen. Den Halbschalen-BH gibt es in verschiedenen Ausführungen, so ähnelt die Form der eines Balconette-BHs. Auch Push-Up-PHs sind als Halbschale erhältlich. Durch die vorgeformten Schalen erhält Ihre Brust genau die Form, die Sie sich wünschen. Möchten Sie eng anliegende Klamotten tragen, dann sorgt dieser BH dafür, dass eine ansprechende Form entsteht.

aubade-magic-swan-halbschalen-bh-neon-image-k-Kopie

Push-Up-BH: Der Betonende

Die beim Push-Up-BH eingearbeiteten Kissen heben die Brust an und schieben sie mittig zusammen. Dadurch wird das Dekolleté deutlich betont und in eine ansprechende Form gerückt. Besonders bei tiefer ausgeschnittenen Oberteilen sorgt der Push-Up-BH für den ganz besonderen Blickfang.

Marlies-Dekkers-Hidden-Purpel-Image

Wir hoffen, dass unsere Übersicht über die wichtigsten BH-Typen weiter hilft und Sie nun wissen, welches Modell womit kombiniert werden kann. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, dann schauen Sie gerne in unserem Shop vorbei. Von allen oben genannten Modellen finden Sie eine Auswahl in unserem Online-Shop.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.